agsdi-hearts

Über mich

Alles was die Natur mich gelehrt hat und noch lehren wird, gebe ich dir hier auf meiner Seite weiter

Die Natur um mich herum und die Tiere waren für mich schon immer der wichtigste Ankerpunkt in meinem Leben. Sie haben mir immer Halt gegeben und als ich mit 13 meinen ersten Kräutergarten anlegte war es um mich geschehen.

Ich liebte den Duft der verschiedenen Minzsorten, liebte z.B. auch die Pimpinelle und ungewöhnlicherweise den Wermut über alles (und ich liebe ihn noch heute, ich könnte mich in den Duft hineinlegen).

Auch als ich Erzieherin lernte, spielte das Thema Natur und somit Naturpädagogik immer die größte Rolle. Nach meiner Ausbildung folgte also eine Waldpädagogikweiterbildung.
Puzzle-Teil für Puzzle-Teil erschloss sich mir in den letzten Jahren. Über Jahre hinweg wurde dieses Netz der Zusammenhänge in meinem Kopf immer fester und mein Interesse immer konkreter.

Um mich herum waren so viele Wunder und ich wollte wenigstens versuchen sie zu verstehen.

2014 folgte die Ausbildung zur Heilkräuterpädagogin. Seitdem ist nichts mehr wie es war. Die Kräuter SIND mein Leben! So lese ich Bücher um Bücher, besuche Seminare, lese, schreibe, informiere mich… und das täglich.
Im Mai 2018 habe ich meine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und bin jetzt zertifizierte Heilkräuterpädagogin.

In den letzten Jahren habe ich so viel gelernt, wie gefühlt die ganzen Jahre davor nicht. Und je mehr ich lerne, desto mehr weiß ich, dass ich nichts weiß. Das Thema ist so groß – Farbenlehre, Chakren, Meditation, Aromatherapie, Räuchern, Pflanzenessenzen, Astrologie…. Ich liebe es, mich mit all dem zu beschäftigen und möchte am Liebsten alles verflechten.

Diese Seite, dieser Kräuterblog soll diese Verflechtung sein und deshalb wirst du hier all das finden, womit ich mich beschäftige. Und das ist nicht wenig.